Universität Hamburg Mineralogisches Museum Universität Hamburg
  BEGUTACHTUNGEN 

Während unserer Öffnungszeit am Mittwoch werden Eigenfunde der Besucher in der Zeit von 14:00 - 17:00 Uhr kostenlos begutachtet. Minerale, Gesteine, Meteorite, Erze und andere Funde werden bestimmt, soweit es ohne apparativen Aufwand möglich ist. Gegebenenfalls sind Begutachtungen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung (Kontakt) möglich.

Schriftliche Gutachten für diese Eigenfunde oder aufwendige Untersuchungen daran, sind kostenpflichtig. Sie werden nach telefonischer Abstimmung (Kontakt) durchgeführt.

Für die Bestimmung von Fossilien ist das Geologisch-Paläontologischen Museums zuständig, für die Einschätzung archäologischer bzw. anthropogener Funde das Helms-Museums Hamburg-Harburg.

Das Mineralogische Museum bietet für die Öffentlichkeit Echtheitsprüfungen von Edelsteinen, Schmucksteinen und Perlen mit mündlichen oder schriftlichen Befunden an. Diese Gutachten sind kostenpflichtig und erfordern eine telefonische Voranmeldung (Kontakt).

Das Mineralogische Museum Hamburg erstellt keine Wertgutachten!

Impressum | Letzte Aktualisierung am 21. September 2017 durch R. Kurtz